Bauschutt recyclebar, nur 5,5 cbm Container:

  • Beton
  • Dachziegel
  • Fliesen
  • Kacheln
  • Mauerwerk aus Ziegelsteinen
  • Pflaster
  • Randsteine

Was darf nicht rein:

  • Anhydrittestrich/ Fliesestrich
  • Dosen
  • Erde
  • Flüssige Abfälle
  • Folien
  • gemischte Baustellenabfälle
  • Gipsabfälle
  • Glas, Holz
  • Kunststoffeimer
  • Lehm
  • Leichtbaustoffe
  • Sand
  • Styropor
  • Tapeten

Bauschutt nicht recyclebar, nur 5,5 cbm Container:

  • Baustoffe auf Gipsbasis
  • Bims
  • Gipsputz
  • Gemische aus recyclebarem und nicht recyclebarem Bauschutt
  • Rigibs
  • Ytong
  • Fliesestrich
  • Aufbruch

Was darf nicht rein:

  • alle flüssigen Abfälle
  • gemischte Baustelleabfälle
  • Heraklit
  • Rabitzdrahtwände
  • Metall
  • Strohmatten
  • Sperrmüll
  • Kunststoffe

Baustellen Abfall:

  • Gemische aus mineralischen und nicht mineralischen Baustoffresten
  • Verpackungsabfälle aus Bau- und Abbruchmaßnahmen
  • Eimer
  • Folien
  • Gipskarton
  • Heraklit
  • Holz
  • Kabelreste
  • Kunststoffe
  • Kunststofffenster
  • Laminat
  • Verpackungsmaterial
  • Verpackungsbänder
  • Strohmatten
  • Pappe
  • Papier
  • Tapeten
  • Teppichreste

Was darf nicht rein:

  • Asbesthaltige Abfälle
  • Batterien
  • Beton/Steine/Fliesen, Flüssige Stoffe
  • Elektroschrott
  • Glaswolle/Mineralwolle
  • gefüllte Farb- und Lackeimer
  • Lösungsmittel
  • Säuren
  • Teerhaltige Baustoffe
  • Altreifen
  • Dachpappe

Gartenabfall/Grünabfall:

  • Laub
  • Rasen
  • Grünschnitt
  • Sträucher

Was darf nicht rein:

  • Erde
  • Grobholz
  • Wurzeln
  • Baumstämme
  • Baumstubben
  • Holz von Zäunen und Sitzgarnituren
  • Laub vom Straßenrand

Grünschnitt:

  • Äste bis maximal 20 cm Durchmesser

Erde – Boden unbelastet, nur 5,5 cbm Container:

  • Erde mit Natursteinen
  • Lehmhaltiger Boden
  • Mutterboden

Was darf nicht rein:

  • Bodenaushub darf nicht mit Bauschutt oder Schotter gemischt sein
  • Halten sie ihn frei von sonstigen Verunreinigungen

Holz (A1-A3):

  • Bauspanplatten
  • Dielen
  • Euro und Industriepaletten
  • Holz aus dem Innenbereich
  • Innentüren
  • Möbelholz
  • Spanplatten
  • Naturbelassenes Vollholz
  • Transportkisten aus Holzwerkstoffen

Was darf nicht rein:

  • Holz A4
  • Imprägnierte Gartenmöbel
  • Dachsparren

Altholz (A4):

  • Altholz aus Schadensfällen (Brandholz)
  • Altholz aus dem Wasserbau
  • Außentüren aus Holz
  • Bau und Abbruchholz
  • Bahnschwellen
  • Holz aus dem Garten und Landschaftsbau
  • Holzfachwerk und Dachsparren
  • Holzfenster
  • Imprägnierte Gartenmöbel
  • Leitungsmasten
  • Altholz aus dem Außenbereich
  • Holz das mit Schwamm befallen ist
  • Kabeltrommeln
  • Konstuktionshölzer für tragende Teile
  • Außentüren
  • Altholz aus der Landwirtschaft
  • Jägerzaun

Sperrmüll:

  • Zerlegte Großmöbel
  • Kleinmöbel
  • Hölzer aus dem Wohnbereich
  • Schrott (Fahrräder, Kinderwagen u.ä.)
  • Laminat
  • Fenster
  • Türrahmen
  • Türblätter
  • Kunststoffe
  • Kunststoffteile wie Dachrinne
  • Rohre
  • Spülkästen und Badewannen
  • Töpfe
  • Porzellan